[Rezension] Strong & Beautiful - Pamela Reif

3/17/2017



Obwohl ich mittlerweile sehr auf Fitness und Ernährung stehe und mich gerne mit diesen Themen auseinandersetze, konnte mich dieses Buch leider nicht überzeugen. Hachja, dann wird das hier wohl meine erste eher negative Rezension.


 




Pamela Reif hat auf ihren Social Media Kanälen Millionen Follower und inspiriert sie (auch mich) täglich mit Bildern und Beiträgen rund um das Thema Fitness, Ernährung und Lifestyle. Dieses Buch soll das zusammenfassen und alle Bereiche abdecken – so ist von Workoutideen, über Rezepte, Motivationshilfen bis hin zu Beautytipps alles mit dabei. 





Hierbei entsteht für mich schon das größte Problem: wenn man so viel auf 223 Seiten zusammenfassen will, kann man nicht ins Detail gehen. Ihre Texte sind meiner Meinung nach eher oberflächlich gehalten und nehmen oft auch nur wenig Platz auf den Seiten ein, da Bilder und Grafiken einen Großteil beanspruchen. Dadurch liest sich das komplette Buch in nullkommanichts durch, was ich auch etwas schade finde für den Preis. An manchen Stellen hatte ich das Gefühl, dass mehr Wert auf die Gestaltung als auf den Inhalt gelegt wurde!

Hier muss ich dann auch etwas Positives dazu geben: Man sieht wie viel Arbeit und Mühe in dieses Buch und dessen Gestaltung geflossen sind! Die Aufmachung ist wirklich sehr edel und hochwertig, daran lässt sich nichts kritisieren.

Aber es geht bei Büchern nun mal eher um den Inhalt! Und viele Texte sind einfach lückenhaft und oberflächlich gehalten. Passagen wie die Seiten zu Motivation und Selbstbewusstsein haben mir sehr gefallen und waren auch definitiv bereichernd. Aber aus allem anderen konnte ich nicht wirklich was mitnehmen… Eventuell liegt es daran, dass ich im Bereich Fitness schon gefühlt alles gelesen habe, was es dazu gibt, aber viele Tipps und Tricks waren einfach 0815.

Auch der Workout-Teil hat mich sehr enttäuscht. Gerade einmal 10 Seiten stellt sie Übungen vor, die wahrscheinlich wirklich JEDER kennt, der sich irgendwie für Fitness interessiert (was wahrscheinlich die meisten tun, die ihr Buch kaufen) wie zum Beispiel Crunches und Plank. Noch dazu verleitet das eher Unerfahrene dazu, zu denken, dass man von solchen Übungen einen Körper wie sie ihn hat bekommt, was definitiv nicht stimmt! Sie selbst hat es ja auch nur mit SCHWEREM Krafttraining im Fitnessstudio hinbekommen. Da hätte mir eine Mischung aus essentiellen Übungen fürs Gym und für Zuhause besser gefallen.

Der Rezeptteil war wirklich schön gestaltet und die Grundlagen wurden auch gut erklärt. Ich persönlich konnte mit den meisten Rezepten nichts anfangen beziehungsweise muss sie umwandeln, was aber ok ist, weil sie ja IHRE liebsten Rezepte vorstellt. Trotzdem irgendwie traurig, dass nicht mal Gemüsereis bei ihr ohne Fleisch auskommt. 





Alles in allem konnte mich das Buch leider nicht überzeugen. Ich kann mir vorstellen, dass es für absolute Neulinge im Bereich Fitness und Ernährung etwas bringt und definitiv dann auch gute Tipps gibt – man sollte allerdings beachten, dass man dadurch nicht so muskulös wird wie sie. Man bekommt nur eine oberflächliche Einführung. Ebenso im Beauty Bereich des Buches!

Wenn man ihr schon lange auf Instagram und ihrem Blog folgt, ist nur wenig Neues in diesem Buch, man hat bloß eine schön gestaltete Zusammenfassung von beidem im Regal stehen. Wenn es einem um gute Informationen geht, ist ihr Blog wirklich aufschlussreicher, die Texte dort sind stellenweise viel weniger oberflächlich gehalten und vermitteln mehr als nur Grundlagen. Auch viele Bilder im Buch findet man bereits online.

Mein Lob geht hauptsächlich an die Gestaltung, die wirklich makellos ist! Es gibt keine Seite die nicht ins kleinste Detail ausgearbeitet ist und auch das Cover ist absolut hochwertig. Aber wie oben schon gesagt, bei einem Buch geht es ja eigentlich um den Inhalt. ;)




Strong & Beautiful | von Pamela Reif | 16.03.2017 | Hardcover | Community Editions | 223 Seiten | 18,00€


You Might Also Like

0 Kommentare